"Garten– der unbeachtete Schatz"

Immobilienwert-Steigerung durch einen gut angelegten und gepflegten Garten, das ist immer wieder ein Thema bei meinen Kunden. Eine professionelle Gartenanlage rechnet sich, renovierte Räume im Haus jedoch verlieren mit jedem Tag der Nutzung an Wert. Ein Garten nicht – ganz im Gegenteil! Sibylle Wilhelm schreibt im Wirtschaftsteil der FAZ:

"Und sie lohnen sich doch, die Zipperlein vom vielen Bücken, Rupfen und Mähen: Ahnen Hobbygärtner schon lange, dass die Arbeit im Garten ihnen rundum guttut, haben nun auch Immobilienbesitzer die Bestätigung, dass ein gepflegter Garten sich auszahlt. Denn der Wiederverkaufswert einer deutschen Wohnimmobilie steigt um durchschnittlich 18 Prozent, wenn der Garten drumherum gepflegt ist, hat die Studie „Global Garden Report 2011“ des schwedischen Gartengeräteherstellers Husqvarna und dessen deutscher Tochtergesellschaft Gardena ergeben. Im internationalen Vergleich beträgt die Wertsteigerung 16 Prozent. Dank des „Garteneffekts“, der hierzulande den Wert einer Immobilie durchschnittlich um 49 000 Euro steigert, bekommt der Hausbesitzer für jeden Euro, den er in seinen Garten investiert, statistisch gesehen 2,60 Euro beim Verkauf zurück. Während die meisten Hausbesitzer bisher die Renovierung von Küche oder Bad als eine der vernünftigsten Investitionen ansehen, zeige die Studie, dass es an der Zeit ist, diese Einstellung zu überdenken, argumentiert Heribert Wettels von Husqvarna Deutschland: „Der Garteneffekt ..."
Weiterlesen im FAZ Originalbeitrag

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Suchen und finden auf dieser Seite:

Ing. Heinz Scharnweber Garten- und Landschaftsbau GmbH
Geschäftsführer: Heinz und Jörg Scharnweber
Harbrookweg 10 25494 Borstel-Hohenraden
Tel.: 0 41 01 - 71 30 5 Fax: 0 41 01 - 73 60 9
info@scharnweber-galabau.de
www.scharnweber-galabau.de