Groß Flottbek: Ein großes Areal bekommt seinen grünen Teppich

So sah es zuletzt noch auf unserer Großbaustelle in Hamburg-Flottbek aus. Kaum vorstellbar, in 2 Wochen sollte hier schon ein kräftiger, grüner Rasen liegen. Und das tut er jetzt, der Bauherr ist sehr zufrieden. Und wir auch. Zum Thema Rollrasen möchten wir hier einmal Grundsätzliches sagen. Denn Rollrasen ist definitiv teurer als Aussaat und nicht ohne Risiko. Dafür hat er Vorteile, die nicht von der Hand zu weisen sind:

Welcher Gartenbesitzer möchte sich nicht das ganze Jahr über an seinem frischen, grünen Rasen erfreuen? Viele haben aber eher die Erfahrung gemacht, dass ihr Rasen eben nicht so gut aussieht wie der auf dem Fußball- oder Golfplatz. Und sie wissen: Eine Fläche mit dem Aussäen von Grassamen zu begrünen, ist aufwändig und erfordert große Geduld. Frustrierend ist es, wenn in den Wochen des Wartens, bis die ersten Halme des selbst gesäten Rasens aus dem Boden sprießen, die Vögelchen die frisch ausgesäten Samen aufpicken. Um schnell und zuverlässig zu einem gepflegten Rasen zu kommen, ist es ratsam, sich professionell vom Landschaftsgärtner Rollrasen verlegen zu lassen. Populäre Fehler beim Verlegenen privat sind mangelnde Bodenvorbereitung, mangelnde Startdüngung, kein Walzeneinsatz oder ein unproferssioneller. Oft wird unfachmännisch auf eine bestehende Decke verlegt. Diese verrottet unter Luftabschluss und gibt keine ausreichende Haftung mehr. Die neue Wurzelschicht vergeht mit dem Material darunter, es ist moderiger Geruch in der Luft... Ein Totalverlust kann in die Tausende gehen.

Frust vorprogrammiert bei Saat

Rollrasen - auch bekannt als Fertigrasen - sieht aus wie ein grüner Teppichboden und ist ein hochwertiges Naturprodukt. Der Rasen wird in Spezialbetrieben auf großen Flächen über viele Monate gezogen und gepflegt, bevor er flach geschält und zu handlichen Päckchen gerollt wird. Der Experte für Garten und Landschaft weiß, bei welchen Witterungsbedingungen es möglich ist, Rollrasen zu verlegen. Entscheidend für den Erfolg sind eine gute Bodenvorbereitung und eine sorgfältige Verlegung. Normalerweise kann er zu fast jeder Jahreszeit eingesetzt werden, jedoch ist im Winter zu befürchten, dass der Rasen nicht gut verwurzelt. Der Frühling ist die beste Jahreszeit, da dann das Wetter sowie die natürlichen Gegebenheiten für die Wurzelphase des Rasens besonders vorteilhaft sind.

Rollrasen gibt es für jede Lage und Gartensituation, sei es Schattenrasen, Halbschattenrasen oder Sportrasen. Wenn die Rasenfläche hauptsächlich als Kinderspielplatz vorgesehen ist, wird der Landschaftsgärtner einen speziellen Spielrasen empfehlen, da dieser entsprechend belastbarer ist als der Zierrasen. Auch bei Rollrasen ist ein sofortiges Betreten nicht empfehlenswert. Es kann je nach Witterungsbedingungen zwei bis drei Wochen dauern, bis die Rasenfläche vollständig angewachsen und voll belastbar ist. Der Rasen ist von Anfang an frei von „Unkräutern", frei vom Pilzen und Krankheiten. Jedoch können bei ungünstigem Standort und durch mangelnde Anwuchspflege oder falsche Saatwahl beim Ausbessern und bei Nachsaat von lückenhaftem Anwuchs bereits innerhalb einer Saison Pilzerkrankungen, Trockenheit, Braunfärbung bis zu Totalverlust auftauchen. Auch ist Rollrasen naturgemäß nicht gefeit gegen Eintrag von Unkräutern. Das Wuchsbild kann sich ebenso wie beim Saatrasen über wenige Saisons durch Sortenverdrängung verändern. Hier hilft professionelle Pflege und angepasste Düngung.

Reparatur im Handumdrehen

Wer den eigenen Garten schon viele Jahre gehegt und gepflegt hat, weiß, dass der Winter die Gartengesundheit stark belasten kann. Sehr nasse Winter lassen den Rasen förmlich ertrinken, aber auch extrem kalte Winter ohne Schneedecke setzen ihm zu. Auf größeren Flächen, die von Bäumen oder Büschen beschattet werden und die Sonne fast nie zu sehen bekommen, leidet der Rasen extrem. Es breitet sich Moos aus und die Rasenfläche verliert ihre Frische und ihre Gesundheit. Bei stark beschädigten Flächen muss nachgesät werden oder man wählt auch hier den praktischen Weg, einen Rollrasen verlegen zu lassen. Das hat im Vergleich zum Nachsäen den Vorteil, dass das perfekte Rasenergebnis sofort genossen werden kann. Rollrasen braucht die gleiche Pflege wie der natürlich gewachsene Rasen, jedoch ist der frisch verlegte Rollrasen in einem kürzeren Zeitraum robuster und belastbarer als die kleinen neuen Rasenpflänzchen, die sich gegen Wind und Wetter erst durchsetzen müssen.

Vielseitig einsetzbar

Den Anwendungsmöglichkeiten von Fertigrasen sind so gut wie keine Grenzen gesetzt. Auch im öffentlichen Raum verwenden die Experten für Garten und Landschaft Fertigrasen zur Stabilisierung von Böschungen und Dämmen gegen Erosion. Somit können Abschwemmungen verhindert bzw. stark eingeschränkt werden. Im Hausgarten sorgt der Rollrasen ohne lange Wartezeiten und vor allem ohne die Risiken des Säens sofort für ein perfektes Rasenergebnis und überzeugt mit seinem saftig grünen Aussehen auch den neidischsten Nachbarn. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Suchen und finden auf dieser Seite:

Ing. Heinz Scharnweber Garten- und Landschaftsbau GmbH
Geschäftsführer: Heinz und Jörg Scharnweber
Harbrookweg 10 25494 Borstel-Hohenraden
Tel.: 0 41 01 - 71 30 5 Fax: 0 41 01 - 73 60 9
info@scharnweber-galabau.de
www.scharnweber-galabau.de